Erinnern….und fühlen

jetzt wo meine Kinder so nach und nach größer werden ,habe ich das Gefühl dass das familiäre Gefüge zerfällt, ja meine Familie. War es doch lange Zeit mein Zentrum mein Alltag, mein Inhalt, ja meine Familie.

Ich habe sonst keine Familie, ja und es war und ist immer noch der Inhalte meines Lebens.

Meine Welt gerät ins Wanken.

Ja ich weiß es wandelt sich, aber dennoch geht so nach und nach so langsam ein wichtiger Lebensabschnitt zu Ende…

Ja sicher habe ich noch genug andere Träume doch auch die bekommen eine andere Färbung..

Und mich beschleicht so die Ahnung dass ich viele Träume alleine leben muss.

Denn meine Kinder haben Ihre eigenen Träume . Sie sind irgendwie ganz anders wie ich..und manchmal sind sie mir völlig fremd, jetzt so mehr und mehr sie größer werden.

Wieviel des Weges wir in Zukunft zusammen gehen wird sich zeigen. Ich habe ihnen dass Leben geschenkt, was auch immer sie drauss machen..

Ja und irgendwann werde ich meinen Weg alleine gehen…ich erinnere mich und fühle die Zeit zurück, wo ich alleine war noch keine Kinder hatte.

Aber irgendwie waren sie immer um mich, nur wohl in einer anderen Form..

Das was uns bleibt sind Erinnerungen an eine sehr intesive gemeinsame Zeit..als Familie.

Und ich glaube wir haben sie intesiv und gut gelebt und genießen können.

Eines Tages werde ich alleine gehen..und den Ruf meiner Seele folgen, wie auch schon damals..

Meine Kinder sind ein Teil davon…und werden es auch bleiben..

Nun wenn alle mal erwachsen sind..wird jeder seinem Ruf folgen.

Gemeinsam jeder für sich.

Das wird ein neues Abenteuer….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s